Kulturverein Anthering

Kultur bildet, Kultur verbindet.

Ein Rückblick

Unsere vergangenen Events!

USA-Chor singt in Anthering!


Der Lincoln Cardinal High School Chor aus Oregon, USA, ist musikalischer Gast in Anthering. Gemeinsam mit dem Musikum-Vocalensemble von Waltraud Nagl erklingen Werke von G.F. Händel, W.A. Mozart und Anton Bruckner sowie Spirituals und amerikanische Highlights.


Veranstaltungsort: Rossstall - Anthering »Anfahrt

Eintritt: Frei


VERSCHOBEN - Lesung mit Karl-Markus Gauß

Liebe Freundinnen und Freunde des Kulturverein Anthering!

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation haben wir uns entschlossen
die Lesung von Karl-Markus Gauß auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.
Die Termin Bekanntgabe erfolgt wieder auf der Homepage des Kulturverein.

Herzlichst Ihr Team des Kulturverein Anthering



Das Werk des bekannten Schriftstellers Karl-Markus Gauß ist vielseitig. Er verfasste Reportagen von seinen Reisen durch Europa, schrieb Essays über Politik und Kultur, porträtierte zu Unrecht vergessene Schriftsteller und begeisterte sein Publikum mit den Erinnerungen an seine Salzburger Kindheit im Aiglhof. Zuletzt erschien 2019 der Band "Reise durch mein Zimmer".

Der 1954 geborene Autor stammt aus einer Familie von Donauschwaben, die nach 1945 als Flüchtlinge nach Österreich gekommen sind. Daher gilt sein Interesse insbesondere auch dem osteuropäischen Raum, wo er Minderheiten und kleine Sprachgruppen besucht hat.

An diesem Abend in Anthering liest Karl-Markus Gauß aus verschiedenen Büchern. Im Gespräch mit dem Moderator Klemens Renoldner wird der vielseitige Kosmos dieses herausragenden und mit vielen Preisen ausgezeichneten Schriftstellers lebendig. 

Veranstaltungsort: Rossstall - Anthering »Anfahrt


Schubert - Liederabend Wolfgang Holzmair & Gaiva Bandzinaite

© P. Dürnberger

Wolfgang Holzmair, Bariton 
Gaiva Bandzinaite, Klavier

Das Konzert stand unter dem Motto: "...ich nehme nicht, ich pflege nur zu geben".


Konzert – „Viento“ mit dem Quartett Libertango

© R. Bitzinger

Konzert - "Viento" mit dem Quartett Libertango

Frischer Wind im temperamentvollen Kleid von Libertango. "Viento" heißt das neue Programm und die neue CD von Libertango, die im Frühjahr 2017 in Andalusien aufgenommen wurde.
Das Quartett Libertango aus Salzburg präsentiert Eigenkompositionen, inspiriert von der Seele Django Reinhardts, von der Erotik des Tango argentinos und vom Feuer des Flamenco! Libertango nimmt mit auf eine Reise in Klangwelten voll von spannenden Improvisationen.
....zwei Frauenstimmen, ein Kontrabass, eine akustische Gitarre, ein Akkordeon und ein Schlagzeug. 23 Jahre gemeinsamer musikalischer Weg, 23 Jahre gemeinsame Bühnenpräsenz.....
LIBERTANGO hat einen unverwechselbaren "Klangkörper" erschaffen, hörens- und sehenswert!!!!

Sigrid Gerlach - Akkordeon und Gesang, Sabine Linecker - Bass und Gesang,
Michael Brandl - Gitarre und Geri Sauberer - Schlagzeug und Gesang


Konzert – „Barocke Klangwelten“ mit dem Ensemble Chanterelle

© R. Bitzinger

Konzert - "Barocke Klangwelten" mit dem Ensemble Chanterelle

Bernhard Girardi - Blockflöten und Gesang, Ulrike Baumann - Blockflöten, Natalie Gal - Gambe und Elias Pfetscher - Laute

Das Ensemble Chanterelle entführt Sie in die prachtvolle Welt der europäischen Fürstenhöfe der Barockzeit und lässt Sie mit Musik u.a. von Purcell, Vivaldi und Couperin teilhaben an glanzvollen Festen längst vergangener Zeiten. Freuen Sie sich auf bekannte „Hits“ der Alten Musik und lassen Sie sich überraschen von verborgenen Kostbarkeiten!


Kabarett - Peter Blaikner "Was sogga"

© P. Dürnberger

Kabarett - Peter Blaikner "Was sogga"

„Wos sogga?“ ist im Pinzgau eine Form der Begrüßung wie Grüß Gott oder griaß di. Wenn man sich begrüßt, gibt es oft sehr viel zu sagen und noch mehr zu singen. Und das kann er, der Blaikner, wenn er seine gesammelten Kabarett Hits stimm- und wortgewaltig präsentiert, als brillanter Wortverdreher, als kabarettistisches Urgestein. Frech, witzig und kompromisslos.

 Als Alleinunterhalter zeigt Blaikner nicht nur sein komisches Talent, sondern auch sein musikalisches Können.

Liederabend - "Mit Schubert im Freien"

© R. Bitzinger / © P. Dürnberger


Liederabend - „Mit Schubert im Freien“

Der Liederabend wird gestaltet von Gerhild Zeilner - Sopran, Helmut Zeilner - Klavier und Wolfgang Bermadinger - Klarinette.

Das Ehepaar Gerhild und Helmut Zeilner macht mit Ihnen einen musikalischen Spaziergang ins „Freie“, wo Sternenhimmel, Fluss und Abendrot eine noch ganz andere Bedeutung für den Menschen hatten als heute. Im Zentrum steht die Ballade „Vergiss mein nicht“; und die Liederstunde endet mit dem berühmten „Hirt auf dem Felsen“, in welchem Wolfgang Bermadinger das Duo mit seiner Klarinette ergänzt. 


Konzert "No flags" live in concert


© No flags / © R. Bitzinger

"No flags" live im Ross-Stall!

Unter Kennern der österreichischen Musikszene haben sich die No Flags spätestens seit ihrer ersten EP einen Namen gemacht. Die junge Wiener Band schafft an der Schnittstelle zwischen Austro Pop und Indie Rock ein neues Genre - mit Einflüssen aus Blues und dem klassischen Wienerlied.


Bavastel Puppentheater "Kasperl fängt den Räuber"


© R. Bitzinger

"Kasperl fängt den Räuber"

Mit der Jause im Rucksack bricht der Kasperl zum Schwammerlsuchen auf. Im Wald sind aber auch Räuber und Hexe.
Als es knallt, fällt der Kasperl um und schimpft mit dem Räuber: „Jetzt bin ich tot!“ „Lüge nicht, du redest noch!“,
daraufhin der Räuber. „Ich muss dir ja sagen, dass ich tot bin, sonst weißt du es nicht!“, wiederum der Kasperl.
Daraufhin antwortet der Räuber: „Ach so“, und ist zufrieden. Klar, dass der Kasperl den Räuber fängt und die Hexe dazu.

Homepage: Bavastel Puppentheater

Veranstaltungsort: Schmiedingerstrasse 3 / Kulturraum Anthering (im Kindergarten)


Konzert "The Klezmer Connection"

© P. Dürnberger

„KLEZMER PUR“ - Zum Weinen schön

Für das Aprilkonzert ist es dem Kulturverein gelungen, eines der bekanntesten österreichischen Klezmerensembles nach Anthering zu holen.

Die drei Salzburger Musiker der „Klezmer Connection“, Georg Winkler / Klarinette, Hubert Kellerer / Akkordeon und Peter Aradi / Kontrabass präsentieren ihr Programm „Klezmer Pur“, mit dem sie sensibel und kraftvoll die reiche Tradition jiddischer Musik ins Heute transportieren.
Im innigen Dialog zwischen Klarinette, Akkordeon und Kontrabass, der keine Worte braucht und doch verstanden wird, entsteht ein vitales Mosaik, ein einmaliges Klanggemälde aus Lebensfreude, Melancholie und Sinnlichkeit.

Mit "Klezmer Pur" lädt das Trio ein, nachhaltig den Moment zu feiern!

Die drei klassisch ausgebildeten Musiker beschäftigen sich bereits seit nunmehr fast 20 Jahren intensiv mit der jüdischen Musik. Die „Klezmer Connection“ steht für emotionsgeladene Interpretationen voll lyrischer Eleganz und feuriger Virtuosität, und geht dabei seine eigenen, durchaus internationalen Wege- in bisher 24 Ländern auf 3 Kontinenten. So führten in den letzten zwei Jahren Tourneen durch China, Mexiko und Indien.


Homepage The Klezmer Connection


Wir verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Info